Worktop Express DE Information Guides > Auf den Punkt gebracht: Beschaffung und Herstellung unserer Massivholzarbeitsplatten

Auf den Punkt gebracht: Beschaffung und Herstellung unserer Massivholzarbeitsplatten
Sep 27

Bei Worktop Express® sind wir stolz darauf, hochwertige Massivholzarbeitsplatten zu bestmöglichen Preisen zu liefern. Ein wesentlicher Faktor dieses Prozesses ist die Beschaffung des Holzes und die Herstellung der Arbeitsflächen.

Wir sind Experten in diesem Bereich und nehmen sowohl die Quelle, als auch den späteren Umgang mit unserem Holz, sehr ernst. Wir sind an jedem Schritt dieses Prozesses beteiligt.

Hier sind einige Schlüsselinformationen über unser Beschaffungs- und Herstellungsethos:

  • Unsere Lieferkette ist sehr kurz, da wir ohne Mittelsmänner arbeiten. Dies macht die Kontrolle und Aufrechterhaltung unserer Prinzipien einfacher.
  • Vom Moment des Fällens bis hin zur Auslieferung an den Kunden wird das Holz nur durch zwei Stationen gereicht.
  • Das Holz aus dem Wald geht an unseren ausgewählten und zuvor geprüften Arbeitsplattenhersteller, anschließend in unser Lager und danach direkt an unsere Kunden.
  • Wir verbringen viel Zeit damit, Wälder und Lieferanten zu besuchen. Die Inspektionen werden alle drei Monate durchgeführt (mindestens). Jeder Besuch ist langwierig und wird manchmal über mehrere Tage verteilt.
  • Wir benutzen keine Agenturen oder Großhändler.

Forstwirtschaft

Beschaffung und Herstellung unserer Massivholzarbeitsplatten

Die meisten unserer Worktop Express® Hölzer stammen aus Osteuropa, da wir finden, dass die Wälder dort sowohl nachhaltig als auch sehr gut geregelt sind (außerdem stehen die meisten unter strenger Kontrolle der Regierung). Dort existiert seit einigen Jahren ein ungeschriebenes Gesetz, dass die gefällten Bäume stets nachgepflanzt werden. Dies ist auch einer der Gründe, warum es dort immer noch Gebiete mit üppigen Wäldern gibt.

In Bezug auf unsere Arbeitsplatten aus afrikanischen Hölzern wird das Material unter Befolgung der EU-Holzhandelsverordnung erworben. Aus geographischen Gründen arbeiten wir mit einem Berater in Afrika zusammen, der für uns Inspektionen durchführt. Somit können wir die Hölzer bis zum Baumstumpf zurückverfolgen. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Umweltpolitik-Seite.

Egal woher unser Holz stammt, wir besuchen entweder selbst die Wälder oder wir beauftragen unsere ausgewählten Berater (die bei uns angestellt sind) in ferner gelegenen Ländern. Außerdem kann es vorkommen, dass einer unserer Hersteller (unter unserer Leitung) den Standort besucht und sicherstellt, dass unsere Ware von legalen und gut geregelten Wäldern stammt. In seltenen Fällen kann es auch vorkommen, dass wir alle gemeinsam Besuche abstatten, uns mit den Managern vor Ort treffen und die Wälder inspizieren.

Durch die Einhaltung dieses strengen Prozesses sind wir zuversichtlich, dass unser Holz von höchster Qualität, nach unseren Vorschriften behandelt und ethisch korrekt ist.

Wie in vielen Handelsgeschäften üblich, gibt es leider auch hier Korruption. Unsere Expertise jedoch macht es möglich, dass wir darüber im Bilde sind und diese vermeiden können. Wir waren nie in Kontakt mit dem Schwarzmarkt und haben uns nie mit Beamten beschäftigt, die um Bestechung gebeten haben und werden dies auch weiterhin vermeiden.

Herstellung

Beschaffung und Herstellung unserer Massivholzarbeitsplatten

Unsere englischen Kollegen, die bereits viele Jahre länger als wir in diesem Geschäft tätig sind, haben über die letzten 5-10 Jahre mit 20 bis 30 unterschiedlichen Herstellern von Holzarbeitsplatten zusammengearbeitet. Ihre gemachten Erfahrungen in diesem Sektor haben die Anzahl der Hersteller, die die besten Resultate in Europa liefern, auf ein halbes Dutzend reduziert. Wir vertrauen auf die Fachkenntnis unserer englischen Kollegen und beziehen unsere Hölzer daher aus denselben Quellen.

Jeder einzelne Anbieter, mit dem wir bis jetzt zusammengearbeitet haben, wurde von unserem Team besucht und inspiziert. Somit hat unser Team ausgezeichnete Kenntnisse und weiß wahrscheinlich mehr als einige Arbeitsplattenhersteller in Europa! Dieser Erfahrung hat sich als unbezahlbar erwiesen und erlaubt uns Vorgaben und Standards zu entwickeln, mit denen wir Lieferanten auswählen und bestimmen können.

Es gibt Standards für die Holzindustrie, die von der EU vorausgesetzt sind (formale DIN Standards). Diese haben wir erweitert und verbessert und somit unsere Eigenen geschaffen. Ein Beispiel dazu bezieht sich auf unsere Schleiftechnik: Der Industriestandard entspricht einer 120er Körnung, während wir aber bei Worktop Express® mit einer 150er Körnung arbeiten. Zudem verpacken wir die Arbeitsplatten unter unseren Vorgaben, um eine Zusendung an den Kunden in den besten Konditionen zu garantieren.

Unsere Standards werden an alle Hersteller weitergegeben und in die lokale Sprache übersetzt, um Missverständnissen vorzubeugen. Wir besprechen alle Aspekte mit dem Hersteller, um sicher zu stellen, dass diese verstanden werden. Schlussendlich reist zudem regelmäßig ein Vertreter unseres Teams zu den Produktionsstätten, begutachtet diese und stellt sicher, dass unsere Standards erfüllt werden – selbst zu den Herstellern, zu denen wir bereits langjährige Beziehungen pflegen.

Bei Worktop Express® werden keine Produkte im fernen Osten hergestellt, ausgenommen von denen, deren Material wir aus Beschaffungsgründen aus diesen Regionen beziehen (Bambus). Diese werden aber trotzdem zu unseren strikten Vorgaben produziert. Einige Arbeitsplattenhersteller mögen günstigere Produkte anbieten, jedoch werden deren Produkte in China unter Verwendung von nicht nachhaltigen Hölzern aus Afrika oder Russland zusammengesetzt. Meistens sind dort keine bestimmten Richtlinien vorhanden und die Arbeitsverhältnisse verstoßen gegen die Menschenrechte. Wir sind gegen diese Praktiken und bitten jeden dringendst seinen Hersteller von Massivholzarbeitsplatten genauestens vorab zu inspizieren.

Und zum Schluss…

Holz ist ein natürliches Material und egal wie gründlich wir sind, kann es Fehler aufweisen. Aber unter den Hunderten von Arbeitsplatten, die wir pro Lieferung erhalten, finden wir normalerweise höchstens ein bis zwei Exemplare, die Mängel aufweisen. Damit ist das Worktop Express® Team zuversichtlicher denn je, dass unsere Liebe zum Detail den Unterschied macht und dass das Produkt, das wir liefern, das Beste auf dem Markt ist.

Einfach ausgedrückt, wir sind achtsam von dem Moment an, wenn der Baum gepflanzt wird, bis hin zur Auslieferung an unsere Kunden.

Wir hoffen, dass dies Ihre Fragen zum Ursprung und zur Herstellung unserer Arbeitsplatten beantwortet hat. Aber falls Sie mehr über unsere Worktop Express Produkte erfahren wollen, dann nutzen Sie unseren Musterservice. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Qualität für sich spricht. Wir hoffen, dass Sie genauso denken – probieren Sie uns aus und sehen Sie selbst!

« Klicken Sie hier, um mehr Info-Guides zu lesen

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ich stimme zu, dass Worktop Express GmbH die persönlichen Daten, die ich bereitgestellt habe, für eine Antwort auf meinen Kommentar oder meine Anfrage verwenden darf und, dass dieser Kommentar zusammen mit meinem Namen auf dieser Webseite veröffentlicht wird.
Falls Sie es wünschen, dass Ihr Kommentar entfernt wird, können Sie jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie uns kontaktieren. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie unten in der Fußzeile für weitere Informationen.